Biserica Sf Nicolae

Die Kirche St. Nikolaus

Bei der Gründung des Dorfes wuchs die Bevölkerung rasant und die Einsiedeleikirche war überfüllt, so dass die Dorfbewohner eine große steinerne Kirche gebaut haben. Der Bau begann im Jahr 1892 und endete im Jahr 1894. Die Kirche wurde von Bischof Miron Roman geweiht, zusammen mit einer Gruppe von Priestern aus dem Landkreis Făgăraş. Sie wurde dem Heiligen Nikolaus geweiht, wie vorher die alte Holzkirche.

Die Grundlage wird von großen Blöcken aus behauenen Steinen gemacht, die von den Gemeindemitgliedern mit Wagen und Schlitten von den Karrieren Perşani gebracht wurden, die sich ca. 20 Kilometer entfernt befanden. Die massiven Wände und Gewölbe sind aus gebrannten Ziegeln gebaut, und das Holz wurde von vielen Menschen gespendet, einschließlich der Familie Bârsan von Şinca Veche. Es ist die größte Kirche in der Region und hat eine Innenhöhe im Gewölbe von ca. 10 Meter.

Zwischen 2001 und 2003 wurde die Kirche in der Fresko-Technik von dem Maler Dorel Beşleagă gemalt. Es wurde auch eine neue Glocke gekauft weil die alte Glocke gerissen war.

Manastirea Sinca Noua

Das Kloster Şinca Nouă

An der Stelle des alten Klosters, das von General Bukow verbrannt wurde, wurde eine Einsiedelei mit dem Schutzpatron „Duminica Sfinţilor Români" gebaut. Das Kloster hat einige Zellen und einen Schlaglöcher. Um das Kloster zu erreichen, folgt man einer harten und schmalen Bergstraße, die an den Berg Athos und andere unzugängliche Einsiedeleien erinnert. Dann sieht man die Ruhe und Schönheit des Ortes.

Biserica din lemn din Sinca Noua

Die Holzkirche von Şinca Nouă

Das historische Denkmal wurde im Jahr 1660 aus Holz errichtet. Die Kirche war das geistige Zentrum, das um das Dorf Şinca Nouă gebildet wurde. Es ist die einzige Kirche im Landkreis Făgăraş, die nicht von General Buckow zerstört wurde, weil er die Kirche einfach nicht gefunden hat.

Sie wurde in den Jahren 1927 und 1997 renoviert und im Jahre 1998 wieder geweiht.

Sie liegt auf einem Hügel, am Fuße des Făgăraş Gebirges bei Valea Şincii, und hat eine Entfernung von 30 km vom Landkreis Făgăraş und 50 km vom Landkreis Braşov

Delegația României în Lechbruck

,,SWISS INTERNATIONAL HOLIDAY EXHIBITION'' LUGANO -ELVETIA

Targul de turism al Romaniei 16-19 noiembrie 2017

Nützlich

Wetter in Tara Fagarasului

°C
prognoza

Notrufnummer: 112

Bergrettung Braşov: +40.268.471.517
0-SALVAMONT(0-725826668)

Polizei Braşov: 0268-407500

Gendarmerie Brasov: 0268 / 9 5 6; 0268-426589

Polizei Făgăraş: 0268-213033; 0268-213034

Feuerwehr Făgăraş: 0268-211212

Krankenhaus Făgăraş - Rettungsdienst: 0268-212521; 0268-212522

Rathaus Făgăraş: 0268-211313

Sanitätsdienst Făgăraş: 0268-214805

Bahnhof Făgăraş: 0268-211125

Nützliche Links

Sagen Sie Ihre Meinung!

Feedback ist immer willkommen. Sie können eine Nachricht in unserem Gästebuch hinterlassen.

facebook     twitter