Die Torfmoor von Mândra

Die Torfmoor von Mândra liegt in der Nähe von DN1, auf 5 km von dem Dorf Mândra und erstreckt sich über eine Fläche von 100 Hektar. Die Torfschicht hat eine Dicke von mehr als 9 m und die Gesamtmenge ist etwa 180.000 ml. An der Basis der Torfablagerung findet sich einen Beutel mit Wasser auf einer Schicht von sandigen Schlamm, das macht es gefährlich, vom Menschen entdeckt zu werden.

Die Feuchtigkeit begünstigt Pflanzenarten wie Menyanthes trifoliata, Betula pubescens, Caltha laeta, Alisma plantagoaguatica und die Fauna ist für diese feuchtige Region spezifisch: Emys orbicularis, Triturus cristatus, Hyla Arboreia.

Die Torfmoor von Mândra, wie sie bekannt ist, ist jetzt ein Sumpf, in dem sie verschiedene Arten von Tieren und Vögeln leben.

In der Vergangenheit, hier könnte den Torf ausgenutzt werden, die alle Ecken des Landes erreichte. Der Ort ist heute einen Anziehungspunkt für Jagd, aber auch für die Fotographen, die hier spezielle Bilder mit Pflanzen, Vögel und Tiere erhalten können.

Das Museum der Leinwände und Geschichten

Das Museum sammelt in einer einzigartige Sammlung spezielle, traditionelle, authentische und spezifische Leinwände aus der ganzen Welt, die gewebt, genäht oder gestickt sind , mit besonderen Geschichten. Es ist das erste Museum der Leinwände und Geschichten, mit einem Ausstellungsplatz, Mode-Atelier (alt-neu Verschmelzung) und Souvenirs, mit Nahrungszone für Scovărzi und Sirup mit einer Postkarte anstelle von Eintrittskarten, die geschrieben und vor Ort überall in der Welt geschickt werden können, mit Shura-Chic für Konzerte und Ausstellungen und mit einem speziellen Raum für Geschichten.

Es liegt in der Ortschaft Mândra Hausnummer 137.

Biserica Sfanta Treime din Mandra

Kirche von Mândra

Es ist die älteste Kirche in der Stadt und wird als historisches Monument erklärt.

Die Orthodoxe Kirche „Sfânta Treime", die den Brâncoveanu-Stil hat, wurde im Jahr 1779 auf dem Hügel des Dorfes Mândra, in der höchste Punkt der Region gebaut. Die zu der Zeit 190 zählende Dorfbewohner, haben Stein und Ziegel von Perşani mit dem Wagen getragen, von 20 km entfernt, um die Kirche zu bauen. Einmal gebaut, wurde das Gebäude mit Ziegel und den Turm mit Zinnblech gedeckt.

Die Ikonostase ist im Făgăraş Landkreis einzigartig und wurde im Jahr 1801 auf Holz gemalt. Die ursprüngliche Ausmalung der Kirche stammt aus dem Jahr 1821 und Dokumente zeigen den Maler Savu Zugravu. In demselben Jahr, die Kirche wurde von Bischof Vasile Moga geweiht.

Es ist eine touristische Attraktion dank seiner Lage und Alter.

Biserica Cuvioasa Paraschiva

Die Kirche Cuvioasa Paraschiva (de Sus)

Die Kirche ist ein historisches Denkmal im Dorf Râuşor, Gemeinde Mândra.

Die Kirche wurde rund um den Jahr 1810 gebaut, als die alte Kirche abgebrannt ist und nur den Altar geblieben ist. Die Tradition sagt, dass die Kirche wurde während der Herrschaft von Constantin Brancoveanu (1698) von einer Frau aus Muscel namens Stanca Neacsu gebaut. Die Kirche wurde niemal gemalt, sondern nur renoviert und das letzte Mal wurde im 1951 renoviert .

Im Jahr 1908 wurden einige Änderungen an Konstruktion gemacht und die Kirche ist heute größer und höher als das Original.

Im Dorf Râuşor (De Jos) entstand etwa zur gleichen Zeit, eine andere orthodoxe Kirche, die den Namen ,,Biserica Cuvioasa Paraschiva de Jos" erhalten hat ". Das Gebäude ist ein historisches Denkmal, das St Andrew als Kirchpatron hat.

Delegația României în Lechbruck

,,SWISS INTERNATIONAL HOLIDAY EXHIBITION'' LUGANO -ELVETIA

Targul de turism al Romaniei 16-19 noiembrie 2017

Nützlich

Wetter in Tara Fagarasului

°C
prognoza

Notrufnummer: 112

Bergrettung Braşov: +40.268.471.517
0-SALVAMONT(0-725826668)

Polizei Braşov: 0268-407500

Gendarmerie Brasov: 0268 / 9 5 6; 0268-426589

Polizei Făgăraş: 0268-213033; 0268-213034

Feuerwehr Făgăraş: 0268-211212

Krankenhaus Făgăraş - Rettungsdienst: 0268-212521; 0268-212522

Rathaus Făgăraş: 0268-211313

Sanitätsdienst Făgăraş: 0268-214805

Bahnhof Făgăraş: 0268-211125

Nützliche Links

Sagen Sie Ihre Meinung!

Feedback ist immer willkommen. Sie können eine Nachricht in unserem Gästebuch hinterlassen.

facebook     twitter