Geographisch, die Gemeinde Hârseni ist Teil der Făgăraș-Depression und auch als Ţara Oltului bekannt. Hârseni wird im Norden durch den Fluss Olt und der Transilvanien Hochebene und im Süden vond den Făgăraş Gebirge begrenzt.

Die Gemeinde Hârseni liegt etwa 15 km südöstlich von Făgăraş Berge. Das Gebiet des Dorfes ist im Osten von der Gemeinde Șinca und Stadt Zărneşti, im Süden von Argeș Kreis, im Westen von der Gemeinde Recea und im Norden von dem Dorf Mândra begrenzt.

Die Gemeinde wird durchquert von der zwei Täler: Valea Sebeșului, die durch Sebeș durchführt und Valea Copăcioasa, die durch Copăcel durchführt.

Die Kommune wird von der Kreisstraße 104 A-Victoria-Sebeș-Perșani durchquert, die südlich am Dorf Copăcel und nördlich am Dorf Sebeș vorbeigeht und das Dorf Mărgineni durchquert; von der Kreisstraße 104 B-Făgăraș-Hârseni-Sebeș; von der Gemeindestraße Nr. 67, die durch die Dörfer Berivoi und Copăcel, nach die Kommune Mândra übergeht; von der Gemeindestraße Nr. 72, die durch den Dorf Copăcel nach dem Dorf Recea übergeht.

Die Geschichte

Die Geschichte der Gemeinde Hârseni ist mit der Geschichte des Făgăraş Landkreises verbunden. Die menschliche Existenz auf diesem Gebiet war in der Altsteinzeit vor 6000 Jahren hervorgehoben und sezt ununterbrochen durch den Nebel von Jahrtausenden fort.

Durch geologische Entdeckungen wurde der Schluss gezogen, dass das Dorf Copăcelul war eine Garnison und ein Tempel, wo religiöse Zeremonien abgehalten waren.

Bezüglich Hârseni Dorf - hätte seinen Namen von einem römischen Adligen namens Hârsu genommen. Aber es wäre glaubwürdiger die Überzeugung, dass das Dorf würde die Name von den zahlreichen "Herszeni"-Familien angenommen.

Das Dorf Sebeş scheint ursprünglich ein rumänisches Dorf zu sein, das an der linken Ufer des Flusses Sebeş gewesen sein und im 1453 wurde das Dorf mit neuen Familien kolonisiert und würde verschoben, wo es jetzt ist.

Das Dorf Mărgineni scheint eine ältere Ursprüng zu haben , weil es ist im Jahr 1437 erwähnt, wenn Vlad Vodă (Dracula) schenkte durch ein Hrislov dem Dorf Mărgineni zum Stanciu Tatu und seiner Söhne, mit alle Erbe des Dorfes: Mühle, Wald, Erde, Tiere. Im 1672 wurde Das Dorf militarisiert und hier die zehnte Kampagne der Grenzeregiment gesetzt.

Die Bestandteile der Gemeinden Hârseni:

  • Das Dorf Hârseni
  • Das Dorf Copăcel
  • Das Dorf Sebeș
  • Das Dorf Mărgineni
  • Catunul Malinis

Administrativ-territoriale Daten

a) Die Gesamtfläche 15.142 Hektar, davon:

b) die Landfläche:

- Landwirtschaftliche Fläche: 6813 Hektar

-Nicht-landwirtschaftliche Fläche: 605 Hektar

-Weide: 1603,11 Hektar

-Wiese 905 Hektar

-Wald: 6799,05 Hektar

-Alpine Weide: 924,05 Hektar

- waldigeWeide: 1633,89 Hektar

c) Anzahl der Haushalte (Gehäuse): 938

Gesamtbewölkerung:

2034 davon: Rumäner: 1034, Andere Nationalitäten: 1000

Ausbildung

Anzahl der Grundschulen: 1

Anzahl der Kindergärten: 5

Kultur

Anzahl der Kultureinheiten: 4 Kulturzentren und eine Bibliotek

Delegația României în Lechbruck

,,SWISS INTERNATIONAL HOLIDAY EXHIBITION'' LUGANO -ELVETIA

Targul de turism al Romaniei 16-19 noiembrie 2017

Nützlich

Wetter in Tara Fagarasului

°C
prognoza

Notrufnummer: 112

Bergrettung Braşov: +40.268.471.517
0-SALVAMONT(0-725826668)

Polizei Braşov: 0268-407500

Gendarmerie Brasov: 0268 / 9 5 6; 0268-426589

Polizei Făgăraş: 0268-213033; 0268-213034

Feuerwehr Făgăraş: 0268-211212

Krankenhaus Făgăraş - Rettungsdienst: 0268-212521; 0268-212522

Rathaus Făgăraş: 0268-211313

Sanitätsdienst Făgăraş: 0268-214805

Bahnhof Făgăraş: 0268-211125

Nützliche Links

Sagen Sie Ihre Meinung!

Feedback ist immer willkommen. Sie können eine Nachricht in unserem Gästebuch hinterlassen.

facebook     twitter